Ist CBD legal?

0
7

Ist CBD legal?

Zweifellos war das letzte Jahr (2020) voller Fortschritte und Erfolge – aber im Jahr 2021 bleibt die zentralste Frage bei vielen Menschen: „Ist CBD legal?“

In einfachen Worten, ja, aber denken Sie unter bestimmten Bedingungen daran. 

Während der rechtliche Status von CBD hat sich mehr angegeben mit den jüngsten Reformen sind mehrere Gesetze noch unklar und andere noch erforderlich sein können! Leute verbinden sich normalerweise mit Fehlinformationen; Viele haben sich vielleicht an ein verzerrtes Verständnis dessen gehalten, was legal ist, VS was nicht!

Wenn Sie mehr über die Legalität von CBD erfahren möchten, haben Sie die richtige Plattform erreicht! Lesen Sie einfach die neuesten CBD-Gesetze durch und stellen Sie sicher, dass Sie die Vorteile von CBD sicher und legal nutzen können. 

Ist CBD legal? Der rechtliche Status von CBD:

Ist es in allen 50 Staaten? Es kommt einfach darauf an.

Denken Sie daran, dass die Legalität von CBD von Staat zu Staat und sogar auf Bundesebene variieren kann, aber im Allgemeinen – einer der wichtigsten Faktoren ist, ob die CBD aus Hanf oder Marihuana gewonnen wird. 

 Obwohl die beiden Pflanzen zweifellos sehr nahe Verwandte sind, sind sie beide gesetzlich sehr unterschiedlich klassifiziert – und selbst es ist wichtig, den Unterschied zwischen der legalen Verwendung von CBD zu verstehen.

Die Legalität von Hanf gegen Marihuana ist CBD Legal:

Sowohl Hanf als auch Marihuana werden als Begriffe bezeichnet, die zur Beschreibung der verschiedenen Cannabis-Sorten verwendet werden, und sie können eine Fülle von CBD produzieren. 

Da beide die gleichen Familienmitglieder sind, haben Hanf und Marihuana mehrere visuelle Ähnlichkeiten, jedoch auf chemischer Ebene – diese beiden Pflanzen enthalten sehr unterschiedliche Mengen an THC (Tetrahydrocannabinol) berauschender Verbindung, die in Cannabis enthalten sind. 

Denken Sie daran, dass Hanf dadurch gekennzeichnet ist, dass er eine fast nicht vorhandene Menge an THC produziert, die weniger als 0,3% beträgt, während Marihuana nur eine Fülle von THC anbauen kann (bis zu 30%). 

  • Nur aufgrund seines hohen THC-Gehalts kann Marihuana beim Verzehr schwerwiegende, alarmierende Wirkungen hervorrufen – und wird in den USA und verschiedenen anderen Ländern sogar bundesweit illegal.

Nun, Sie lernen die Legalität der beiden Hauptquellen von CBD kennen! Jetzt ist es an der Zeit, die von Hanf abgeleiteten CBD-Gesetze und die von Marihuana abgeleiteten CBD-Gesetze zu untersuchen und sogar zu untersuchen, wie sich die Gesetze von Bundesstaat zu Bundesstaat unterscheiden. 

Ist Hanf abgeleitet? Ist CBD legal?

Für eine sofortige Antwort: Hanf gewonnen, solange er im Rahmen der gesetzlich festgelegten Vorschriften hergestellt wird.

Im Jahr 2018 verabschiedete Präsident Trump das Gesetz zur Verbesserung der Landwirtschaft von 2018 (auch als Farm Bill von 2018 bezeichnet), mit dem Hanf einfach als Substanz der Liste I entfernt und sogar als „Agrarrohstoff“ eingestuft wurde.

Ein weit verbreitetes Missverständnis über das Farm Bill von 2018 ist, dass es CBD legalisiert, unabhängig davon, ob es aus Hanf oder Marihuana gewonnen wurde – das ist nicht wahr!

CBD ist eine Substanz der Liste I und illegal (basierend auf den Richtlinien der DEA). 

Wenn das Produkt jedoch aus Hanf gewonnen wird und sogar die in der neuen Betriebsrechnung festgelegten Vorschriften einhält, wird es als Substanz gemäß Anhang I entfernt und

  • Hanf muss aus weniger als 0,3% THC bestehen
  • Der Hanf sollte den gemeinsamen bundesstaatlichen Vorschriften entsprechen.
  • Hanf sollte von einem ausreichend lizenzierten Erzeuger angebaut werden.

Darüber hinaus wurden mit dem Farm Bill (2018) auch Beschränkungen für den Verkauf, den Transport und den Besitz von CBD-Produkten aus Hanf aufgehoben – und es wurde sogar gestattet, Fahrzeuge aus CBD-Produkten aus Hanf über staatliche Grenzen hinweg zu transportieren, solange die Produkte den Vorschriften entsprechen oben erwähnt. 

Ist Marihuana-abgeleitet ist CBD legal?

Denken Sie daran, dass Hanf aus dem Bund stammt, solange er dem Gesetz entspricht. Er ist jedoch etwas komplizierter, da er aus einer illegalen Pflanze gewonnen wird. 

In nur wenigen Bundesstaaten, darunter Kalifornien und Colorado, soll Marihuana für den Freizeitgebrauch bestimmt sein, und natürlich stammt es auch aus Marihuana. Verschiedene andere ermöglichen die Verwendung von CBD aus Marihuana unter bestimmten Bedingungen, einschließlich einer bestimmten Krankheit, und einige Staaten verbieten dies strikt. 

Lesen Sie weiter, um eine detaillierte Liste der Staaten zu erhalten, in denen aus Marihuana gewonnenes CBD für den Freizeit- oder medizinischen Gebrauch zugelassen ist, und sogar der Staaten, die dies strengstens verbieten.

Wischen Sie nach unten!

CBD-Gesetze nach Bundesstaaten sind CBD-Gesetze:

Alabama:

  • Hanf 
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: 
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: 

Alaska:

  • Hanf, der bezogen hat:
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

 

Arizona:

  • Hanf
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: UNCLEAR
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Arkansas:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird:
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch verwendet wurde: Kalifornien:
  • Hanf 
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: 
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat:

Colorado:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde:

Connecticut:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird:
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Delaware:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde:
  • Florida:
  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Georgia:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Hawaii:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 
  • Idaho:
  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Illinois:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch verwendet wurde: Indiana:
  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Iowa:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Kansas:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird:
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde:

Kentucky:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Louisiana:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird:
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Maine:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Maryland:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Massachusetts:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde:

Michigan:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Minnesota:

  • Hanf 
  • Marihuana, das nur für medizinische Zwecke verwendet wird: 
  • Marihuana, das für den Freizeitgebrauch bezogen wurde: 

Mississippi:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: ILLEGAL
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Missouri:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Montana:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Nebraska:

  • CBD aus Hanf: ILLEGAL
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: ILLEGAL
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Nevada:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: RECHTLICH

New Hampshire:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

New Jersey:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

New-Mexiko:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

New York:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

North Carolina:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: ILLEGAL
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Norddakota:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Ohio:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Oklahoma:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Oregon:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: RECHTLICH

Pennsylvania:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Rhode Island:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

South Carolina:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: ILLEGAL
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

South Dakota: T.

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: ILLEGAL
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Tennessee:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: ILLEGAL
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Texas:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: ILLEGAL
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Utah:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Vermont:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: RECHTLICH

Virginia:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Washington:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: RECHTLICH

Washington, D.C:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: RECHTLICH

West Virginia:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Wisconsin:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

Wyoming:

  • CBD aus Hanf: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD nur für medizinische Zwecke bezogen hat: RECHTLICH
  • Marihuana, das CBD für den Freizeitgebrauch bezogen hat: ILLEGAL

In Wyoming ist sowohl die Freizeit- als auch die medizinische Verwendung von Marihuana weiterhin illegal. Im Jahr 2015 verabschiedete der Staat jedoch ein Gesetz, das die Verschreibung von CBD-Hanfextrakt (0,3% THC oder weniger, mit 5% oder mehr CBD) zur Behandlung von Patienten mit schwer zu behandelnder Epilepsie (HB 32) vorsieht.

Wie funktioniert CBD?

Denken Sie daran, dass alle Cannabinoide im menschlichen Körper Wirkungen hervorrufen, indem sie mit Cannabinoidrezeptoren interagieren, die Teil des Endocannabinoidsystems sind.

Der Körper produziert zwei Rezeptoren, wie zum Beispiel:

  • CB1-Rezeptoren sind im gesamten Körper und speziell im Gehirn vorhanden. Die Rezeptoren koordinieren Bewegung, Emotion, Stimmung, Denken, Erinnerungen, Appetit und verschiedene andere Funktionen. 
  • CB2-Rezeptoren werden als Rezeptoren bezeichnet, die im Immunsystem häufiger vorkommen. Sie wirken sich einfach auf Entzündungen und Schmerzen aus.
  • Denken Sie daran, dass THC an CB1-Rezeptoren bindet – aber CBD stimuliert die Rezeptoren. Dadurch erzeugt der Körper seine Cannabinoide, die als Endocannabinoide bekannt sind.

CBD-Vorteile:

CBD kann auf verschiedene Weise der Gesundheit eines Menschen zugute kommen:

Eine Studie aus dem Jahr 2018 zeigte Gründe für die Einnahme von CBD-Öl auf:

  • chronischer Schmerz
  • Arthritis oder Gelenkschmerzen
  • Angstzustände und Depression
  • Schlafstörung
  • Migräne
  • Cluster und andere Kopfschmerzen
  • posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)
  • Übelkeit
  • Krebs
  • Allergien oder Asthma
  • Epilepsie und andere Anfallsleiden
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Lungenerkrankungen
  • Parkinson-Krankheit
  • Alzheimer-Erkrankung

 

READ  So finden Sie hochwertige CBD-Produkte

Risiken und Nebenwirkungen:

Nun, die Verwendung von CBD kann einige Risiken mit sich bringen – es kann mit einigen Nahrungsergänzungsmitteln und anderen Medikamenten interagieren. Denken Sie daran, dass die meisten CBD-Produkte keine FDA-Zulassung haben, was darauf hinweist, dass sie keinen gründlichen Tests unterzogen wurden.  Hanföl versus CBD-Öl

Es ist überhaupt nicht möglich zu wissen, ob ein Produkt:

  • Es ist sicher und sogar für jedermann nützlich
  • Hat seine Eigenschaften oder Inhalte auf der Verpackung angegeben

Hinweis: Person, die CBD verwendet – es spielt keine Rolle, ob es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament oder in einer anderen Form handelt; er / sie sollte zuerst einen MEDIZIN EXPERTEN konsultieren!

Mögliche nachteilige Auswirkungen sind:

  • Leberschaden
  • Wechselwirkungen mit Alkohol und anderen Drogen
  • Änderungen der Wachsamkeit, die das Fahren gefährlich machen können
  • Magen-Darm-Probleme und Appetitlosigkeit
  • Stimmungsschwankungen, einschließlich Reizbarkeit und Reizung
  • eine Verringerung der Fruchtbarkeit für Männer

Weitere Untersuchungen könnten belegen, dass CBD bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen wirksam ist. Die FDA fordert Einzelpersonen jedoch nachdrücklich auf, sich nicht auf CBD als Alternative zur konventionellen medizinischen Versorgung zu verlassen.

Während der Schwangerschaft:

Experten zeigten, dass die Verwendung von Marihuana während der Schwangerschaft die fetale Entwicklung von Neuronen beeinflussen kann. Die regelmäßige Anwendung von CBD bei Teenagern ist mit einem Problem in Bezug auf Verhalten, Gedächtnis und Intelligenz verbunden. 

Die FDA empfiehlt Menschen, CBD während der Schwangerschaft oder Stillzeit nicht zu verwenden. 

Wie benutzt man CBD?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, CBD-Öl zu verwenden. Dies ist jedoch nicht dasselbe wie das Konsumieren oder Rauchen von ganzem Cannabis. 

Wenn ein Arzt CBD gegen Epilepsie verschreibt, ist es wichtig, die Anweisungen zu befolgen.

Zu den Verwendungsmöglichkeiten von CBD-Produkten gehören:

  • Sie können sie in Essen oder Trinken mischen
  • Sie können sie mit einer Pipette oder Pipette nehmen.
  • Kapseln schlucken
  • Durch Massieren einer Paste in die Haut
  • Sprühen Sie es unter die Zunge

Denken Sie daran, dass die empfohlenen Dosierungen von Person zu Person unterschiedlich sind und auf folgenden Faktoren beruhen:

  • Körpergewicht
  • die Konzentration des Produkts
  • der Grund für die Verwendung von CBD

Beste CBD-Produkte:

Es gibt großartige CBD-Produkte auf dem Markt. Hier werden wir Ihnen die verschiedenen CBD-Produkte vorstellen, die die Leute vielleicht ausprobieren möchten. 

Charlottes Web-CBD-Öl:

Charlottes Web CBD-Öle sind eine Formulierung, die aus Hanf-Extrakt mit vollem Spektrum gepackt ist. Da es über ein Vollspektrum verfügt, besteht es aus allen Cannabinoiden (einschließlich bis zu 0,3% THC), Terpenen und Ölen in der Cannabispflanze. 

Der Hersteller gibt bekannt, dass er sein CBD-Öl so entwickelt hat, dass ein ruhiger, konzentrierter und gesunder Schlaf gewährleistet ist. Sie geben auch an, dass es hochwirksam ist, um sich von einer durch körperliche Betätigung verursachten Entzündung zu erholen. 

Nun, diese Öle sind in verschiedenen Stärken erhältlich – von 210 Milligramm (mg) bis 1.800 mg pro 30-Milliliter-Flasche. Sie können CBD-Öl in den folgenden vier Geschmacksrichtungen erhalten: 

  • Zitrone Twist
  • Minzschokolade
  • Orangenblüte
  • Olivenöl

Sunday Scaries CBD-Gummis:

Sunday Scaries CBD-Gummis bestehen aus Breitband-CBD. Dies bedeutet, dass es aus allen Verbindungen in der Cannabispflanze außer THC besteht. Nur einige der Produkte bestehen jedoch aus Spurenmengen von THC.

Zusätzlich bestehen die Gummis aus den Vitaminen B12 und D3. Sie können auch zwischen Gelatine-basierten oder veganen Gummis wählen. Jeder Gummi besteht aus 10 mg CBD. Der Hersteller empfiehlt, bei Bedarf zwei oder drei Gummis einzunehmen. 

Joy Organics CBD-Kapseln mit Curcumin: t

Diese weichen Gele bestehen aus 25 mg CBD pro Portion mit 30 weichen Gelen in jeder Flasche.

Das Unternehmen gibt an, dass weiche Gele speziell zur Unterstützung der Gesundheit der Gelenke entwickelt wurden. Da sowohl CBD als auch Curcumin entzündungshemmende Eigenschaften besitzen, können diese Joy Organics-Kapseln für Personen mit entzündlichen Schmerzen nützlich sein.

Die Kapseln bestehen aus Rindergelatine, was deutlich zeigt, dass sie nicht für Veganer oder Vegetarier geeignet sind.

CBDistillery CBDol Topical Salve:

Dieses Produkt ist mit einer Kombination aus 500 mg CBD im Vollspektrum, ätherischen Ölen und Pflanzenextrakten verpackt. Die Hersteller schlagen vor, dass es zur Linderung lokalisierter Muskelschmerzen nützlich sein kann. Sie zeigen, dass ihre Produkte aus gentechnikfreiem Hanf durch natürliche Anbaumethoden hergestellt werden.

Social Rest CBD Körperlotion:

Diese Körperlotion besteht aus 300 mg CBD zusammen mit ätherischen Ölen wie Kamille und Bergamotte, um ein beruhigendes Gefühl zu vermitteln. Der Hersteller behauptet auch, dass die Lotion nicht fettend, nicht klebrig und schnell einziehend ist.

Die CBD-Körperlotion besteht auch aus Folgendem:

  • Magnesium
  • Arnika
  • Shea Butter
  • Kokosnussöl
  • Arganöl

Massageöl der Moon Mother Hemp Company:

Dieses Produkt enthält eine Kombination aus 500 mg Vollspektrum-CBD mit nur zwei weiteren Inhaltsstoffen: Jojobaöl und ätherisches Lavendelöl. Das Unternehmen schlägt vor, dass die Elemente zusammenarbeiten, um sowohl die Haut als auch die Muskeln zu beruhigen und das allgemeine Körpergleichgewicht zu gewährleisten.

 

READ  Was ist Cannabidiol? - CBD-Öl

Der Hersteller gibt an, dass sie 100% Bio-Zutaten verwenden und sogar ihre Produkte nicht nur 100% Bio sind, sondern auch grausam und glutenfrei. Das Unternehmen bekennt sich auch zu nachhaltigen landwirtschaftlichen Praktiken und verwendet seinen Hanf sogar zur Herstellung der Öle.

Beste CBD-Schönheitsprodukte:

Weiter lesen:

Lord Jones High CBD Formel Körperlotion:

Vorteile:

  • Gluten-frei
  • Vegan
  • Im Labor getestet
  • Das No THC
  • Sie keine Parabene
  • Dann keine Phthalate
  • Kein Formaldehyd und keine synthetischen Farbstoffe
  • Frei von Grausamkeiten

Nachteile:

  • Keiner

Der CBD Skincare Co. CBD-infundierte Peeling-Reiniger:

Vorteile:

  • Enthält ätherische Öle
  • Bio
  • Enthält THC (weniger als 0,3%)

Nachteile:

  • Teuer

Populum Vollspektrum Hanföl:

Vorteile:

  • Zur oralen und topischen Anwendung
  • Wird leicht absorbiert
  • Sofortiger Kühleffekt

Nachteile:

  • Enthält THC
  • Teuer

I Pekar Tissue Repair Serum mit CBD-Öl:

Vorteile:

  • 100% natürliche und biologische Zutaten
  • Gluten-frei
  • Nicht an Tieren getestet
  • 100% recycelbare Verpackung

Nachteile:

  • Enthält THC (weniger als 0,3%)

Isodiol CannaCeuticals CBD7 Nachtcreme reparieren:

Vorteile:

  • THC-frei
  • Enthält Hyaluronsäure

Nachteile:

  • Teuer

Kana Lavendel Hanf Schlafmaske:

Vorteile:

  • Enthält Hyaluronsäure
  • Enthält aus organischem Hanf gewonnenes CBD
  • Formel auf Gelbasis
  • Einfach anzuwenden

Nachteile:

  • Teuer

CBD fürs Leben Reines CBD-Augenserum:

Vorteile:

  • 95% natürlich abgeleitet
  • Die Parabene
  • Die künstliche Farbe
  • Welches kein Formaldehyd
  • Keine Phthalate
  • Keine GVO
  • Nicht an Tieren getestet

Nachteile:

  • Keiner

Charlottes Web Hanf-Creme:

Vorteile:

  • Enthält Pflanzenextrakte
  • Keine synthetischen Düfte
  • Gluten-frei
  • Frei von Grausamkeiten
  • BPA-freie Verpackung

Nachteile:

  • Keiner

Cannuka CBD Beruhigender Augenbalsam:

Vorteile:

  • 99,7% rein
  • Frei von Grausamkeiten (PETA-zertifiziert)

Nachteile:

  • Keiner

Shea Honey Oatmeal CBD Infused Body Bar:

Vorteile:

  • Enthält im Labor getestetes CBD-Öl
  • Bio-Zutaten
  • Keine synthetischen Chemikalien

Nachteile:

  • Keiner

Haftungsausschluss:

Denken Sie daran, dass die auf dieser Seite enthaltenen Informationen ausschließlich auf unabhängigen Recherchen beruhen. Der gesamte Inhalt dieser Seite wurde erstellt, um unser Publikum zu unterhalten und einzubeziehen, und sollte für keinen anderen Zweck berücksichtigt werden. Zu Ihrer Sicherheit, Ihrem Schutz und Ihrem Wohlbefinden empfehlen wir Ihnen dringend, diese Informationen nicht zu verwenden, um Entscheidungen zu treffen oder Maßnahmen im Zusammenhang mit dem CBD-GESETZ oder der Verwendung zu ergreifen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here